Die Soziale Agenda

Studenten, Dozenten und alle jene, die nach einer besseren Kenntnis der kirchlichen Soziallehre streben, werden in dieser Sammlung die zentralen Stellungnahmen der Päpste enthalten finden, und zwar im Rahmen von Päpstlichen Enzykliken, Apostolischen Schreiben und Konzilsdokumenten, zu Fragen, die sich auf Politik, Wirtschaft und Kultur beziehen.

Die Auswahl ist thematisch unter Bezugnahme auf die wichtigsten Themenkreise der Katholischen Soziallehre angeordnet. Unter jeder Hauptüberschrift erscheinen die jeweils zitierten Texte in didaktischer und nicht in chronologischer oder lehramtlich abgestufter Reihenfolge, wobei jeder Themenkreis mit einem Textzitat beginnt, das die jeweilige Hauptproblematik zum Ausdruck bringt.

+ (The Late) François-Xavier Nguyên Cardinal Van Thuân
Präsident des Päpstlichen Rates für Gerechtigkeit und Frieden
(1928-2002)

Download PDF

Vorwort

Artikel 1: Das Wesen Der Katholischen Soziallehre

Artikel 2: Die Menschliche Person

Artikel 3: Die Familie

Artikel 4: Die Soziale Ordnung

Artikel 5: Die Rolle Des Staates

Artikel 6: Die Wirtschaft

Artikel 7: Arbeit Und Löhne

Artikel 8: Armut Und Wohltätigkeit

Artikel 9: Die Umwelt

Artikel 10: Die Internationale Gemeinschaft

Artikel 11: Schlußwort

DIE SOZIALE AGENDA
EINE SAMMLUNG VON TEXTEN AUS DER KATHOLISCHEN SOZIALLEHRE

Mit einem Vorwort von
François-Xavier Nguyên Kardinal Van Thuân
Präsident des Päpstlichen Rates für Gerechtigkeit und Frieden

LIBRERIA EDITRICE VATICANA
00120 CITTÀ DEL VATICANO

Copyright 2000 Pontifical Council for Justice and Peace
ISBN 88 209 2920 1

Bibliographie

Sachregister

Abkürzungen